Unterwegs im Traummobil

Endlich war es wieder soweit! Wir hatten einen "Vorwand" wieder an den Main zu fahren. Die Dichtigkeitsprüfung war im April fällig und wir vereinbarten, wie im letzten Jahr, einen Termin im CampingCenter Mainfranken in Iphofen. Unglücklciherweise müssen wir dafür natürlich schon donnerstags los ( IRONIE !) und weil wir ja eh gerade da unten sind, bleiben wir selbstverständlich bis Sonntag in unserer Lieblingsecke.

 

Es geht nach der Arbeit los und unglaubliche 4 Stunden später ( ist eigentlich die komplette A3 Baustelle?) erreichenwir um 20.30 Uhr den Stellplatz in Iphofen. Dabei handelt es sich um einen extra ausgewiesenen Teil eines Parkplatzes direkt an der Stadtmauer. Gassimöglichkeiten für den Hund sind vorhanden. Wir finden den Platz zum Übernachten und zur Stadtbesichtigung super und bedanken uns bei der Stadt für diesen kostenlosen Platz. Stromsäulen sowie Ver-und Entsorge sind vorhanden.

Eine Gruppe Jugendlicher samt ihrer Autos stehen in der Nähe und hören laut Musik. Mir schwant Schlimmes...aber als ich mit dem Matzi daran vorbei gehe, werden erst der Hund ( "Hallo Hund!) und dann ich freundlich gegrüßt! So kann man sich täuschen! Gegen 21.00 Uhr verschwinden die Jungs und Mädels auch ohne großes Getue nach Hause und wir haben eine ruhige Nacht. 

Stellplatz Iphofen

Wir haben morgens um 9.00 Uhr den ersten Termin und bringen das Womo pünktlich die 1000 m vom Stellplatz nach oben ins Industriegebiet. Danach haben wir 1,5 Stunden ca. Zeit, die wir mit Hundebewegung verbingen. Hier kann man schön laufen! Das Wetter ist TOP und wir geniessen die Natur. Der Chef vom CampingCenter kam noch schnell hinter uns her geflitzt ( im E-Auto), um zu fragen, ob wir die fällige Gasprüfung auch erledigt haben wollen? Wollen wir! Danke der Nachfrage! Nach 1,5 Stunden ist das Wohnmobil dann fertig, wir kaufen noch ein paar Kleinigkeiten im Shop. Team und Service sind TOP in Iphofen.  Danke!

Danach geht es dann ca. 12 km weiter nach Albertshofen, auf dem Weg dorthin kommen wir am HARIBO-Werksverkauf in Mainbernheim vorbei-was soll ich sagen.....

Ich bin im Paradies :-)))

Kurz vor der Kasse drehe ich um und räume den halben Wagen wieder aus. Muss immernoch 17 Euro bezahlen *ups* 

Stellplatz Albertshofen direkt am Main. Kostet 5,00 EUR/Nacht inclusive Strom und Entsorgung. Platzgebühr ist in der Gaststätte "Zum Anker" zu entrichten, wo man übrigens gut und günstig essen und trinken kann. Supernett sind sie da!!!! 

Viel vorgenommen haben wir uns nicht für dieses Wochenende. Ausspannen, Gassi gehen, Essen im Anker und das Albertshöfer Sternbräu probieren! Die kleine Brauerei verkauft freitags ab 13.00 Uhr ihr Bier. Da müssen wir hin!

 

Durch die Tür im roten Tor muss man und kann dann im Innenhof eine kleine Glocke betätigen. Der Vater von einem Chef kommt dann, um einem das Bier zu verkaufen. Wir erstehen eine Kiste Helles ( Weizen ham mer grod keins). Kosten 20,00 EUR für 16 Flaschen à 0,5 l sowie 24 EUR Pfand für die tolle Kiste. Das muss wohl sein, sonst bekommen sie die bestimmt nie wieder! Auch wir nehmen unsere mit nachhause, wir brauchen ja mal wieder einen Vorwand für einen Besuch hier ;-) Leider ist morgen kein Brautag und so müssen wir auch diese Besichtigung auf ein anderes Wochenende verschieben. http://www.albertshoefer-sternbraeu.de

 

Hübsche Kiste!

Und der Geschmack taugt auch! Die Jungs verdienen Unterstützung- wir kommen wieder!

Es wird ein wenig gewandert und abends sitzen wir unter lauter Einheimischen im Anker und lassen es uns gut gehen. Da es so schön war, reservieren wir unverzüglich einen Tisch für Samstag. Kochen fällt dieses Wochenende aus! 

 

 

 

Frätzchen!

Auf der Crossbahn in der Nähe ist auch was los

Leider, leider müssen wir sonntags wieder nachhause, aber beim Spaziergnag am frühen Morgen haben wir glücklicherweise nochmal den Fotoapparat dabei.